Lenhardt lästert

9.10.06

Da haben wir den Kabelsalat


Brillant: Fast vier Stunden dreht man in seiner Wohnung Däumchen, dann kommt ein maulfauler Schnösel daher, steckt was in eine Dose, es blinkt, fünf Minuten rauscht er wieder raus. Auf meine Frage, was ich jetzt mit den ganzen unausgepackten Gerätschaften machen soll, gönnt er mir nur ein angewidertes Schnaufen. Ein Anruf bei der Telekommunikations-Firma meines Vertrauens bringt wenig erbauende Resultate („Wir selber installieren nichts, da gäbe es eine andere Firma, kostet bei denen 69 Euro... aber ob da dann auch der Wireless Router dabei ist, hmmm...).

Früher mußten man seine Männlichkeit durch unkontrollierte Söhne-Zeugung oder fieberhaftes Baumpflanzen beweisen, heutzutage sind eher Skills im Umgang mit ISDN-Anlagen und DSL-Verbindungen gefragt. Ein bißchen Rumprobieren, telefonischer Rat, die Verlegung von ein paar Kilometern Kabel... und schon kann man telefonieren. Weitestgehend. Nur eine von meinen drei ISDN-MSNs beharrt darauf, dass sich unter ihrer Nummer kein Anschluß befinde. Diese philosophische Diskussion muß ich demnächst mit dem Telefonsupport fortsetzen.

Was fehlt mir noch zum Glück? Nachdem die Nürnberger Waschsalon-Szene zu meiner großen Enttäuschung kein Hort um Autogramme und andere Freundlichkeiten flehender weiblicher PC-Action-Fan-Luder ist (und das U-Bahn-Fahren mit zwei Plastiktüten voller Schmutzwäsche einen begrenzten Unterhaltungswert hat), erwarte ich fieberhaft die Anlieferung der eigenen Waschmaschine. Bin ich der einzige, der solche Gerätschaften nach Sympathiefaktor des Regler-Designs und Verheißungsgrad der Waschprogramm-Namen kauft? Es gibt nicht vieles, was noch besser als eine Waschmaschine ist, aber am Sonntag sind als Steigerung Frau und Hund angesagt. Wenn ich mich auf dem Trip zum Flughafen Frankfurt nicht irgendwo hinter Würzburg furchtbar verfahre. Tomtom, steh’ mir bei...

5 Comments:

  • Wilkommen im T-Dschungel. Hatte die Ehre zwei Tage lang ohne Internet und Festnetz dastehen zu dürfen weil die Telekomiker nicht rechtzeitig an meinen neuen Lieferanten übergeben haben. Irgendwann hat man so einen entspannten Level zwischen lächelndem Buddah und zähnefletschenden Werwolf erreicht der einen alles leichter ertragen läßt. Naja.... für 25 Euro im Monat weniger kann man auch daß durchstehen.

    Mein Kabelsalat macht sich zwar nicht so mächtig aus wie deiner (zumindest am Anschluß....) aber dafür hab ich jetzt eine ganz lange LAN-Schlange im Flur. Selbst ein Fachmann verfluchte die WLAN-Chose und erklärte mir, warum er selbst auch nur LAN nutzt. Und ich muß sagen... abgesehen davon, daß ich nicht mehr Mannys Hühnernetz sehe, welches mir eh immer den Empfang versaut hat vermisse ich nix... Auch muß ich mir keine Gedanken über mein Hinsitzen machen, vorher war grades Sitzen angesagt wollte ich die volle Bandbreite.... jetzt kann ich mich auch mal wieder richtig hinflätzen ohne den Empfang auf 20% runterzujagen.

    In dem Sinne, laß dich nicht von der Kabelschlange erwürgen.... und bedenke: Zu den meisten Waschmaschinen gehört ein Schlauch den nicht jeder Lieferer/Installateur dabei hat wenn es nicht ausdrücklich erwähnt wurde.

    By Anonymous Duncan_Idaho, at 15:30  

  • Ebenfalls gerade am Umziehen - wenn auch Coburg nicht mit Nürnberg zu vergleichen ist (mal sehen, wie das mit dem DSLUmzug klappt...) - aber weshalb ich eigentlich schreibe: Beim Thema "Reglerdesign von Waschmaschinen " fällt mir ein, dass du die Teile heutzutage auch live anfassen solltest, da selbst "Marken"-Geräte in der Preisklasse um die 800 Euro dermaßen billig anmutende, wackelige Plastikdrehknöpfe haben, die vor allem einen Mann dran zweifeln lassen, ob er mit seinen Jäger-und-Sammler-Händen die Teile nicht spätestens beim dritten Dreh abgerissen haben wird...

    By Anonymous Jörg, at 05:35  

  • Heinrich! Ich lese mit Schrecken, daß Du Deine Schreibsorgfalt der PCA angepasst hast - statt umgekehrt! ;-)

    By Anonymous StarTony, at 11:22  

  • Hinter Würzburg verfahren? Wäre eine Leistung - die A3 geht da vergleichbar gerade weiter wie von Nürnberg nach Würzburg. Aber obacht in der Aschaffenburger Dauerbaustelle...

    By Anonymous Thomas Nickel, at 03:03  

  • PC-Action-Fan-Luder? Versuch es doch mal mit einem PC-Player-Pulli!

    By Anonymous DasJan, at 17:51  

Kommentar veröffentlichen

<< Home