Lenhardt lästert

10.4.05

Top 5 vom 10.04.05

Wurde auch Zeit...



1. 24 (DVD / TV)

Ich bin mutmaßlich der letzte Mensch auf Erden, der Agent Jack Bauer entdeckt hat. Dabei sagt Karens Freundin Martina schon seit Jahren, dass wir uns die DVDs besorgen sollten. Martina hatte recht. Kein Kinofilm der letzten Jahre kann es auch nur ansatzweise mit dem Nervenkitzel- und Überraschungsideen-Faktor dieser in Echtzeit ablaufenden Action-Thriller-Serie aufnehmen. Wir haben jetzt die beiden ersten Staffeln durch. Die erste fängt etwas geruhsamer an und hebt sich viele Knaller für den Endspurt auf. Die zweite Staffel legt los wie die Feuerwehr, hält das Tempo erstaunlich lange durch, aber der Schluss schwächelt. Mehr sage ich dazu nicht, denn jede weitere Information wäre schon ein Spoiler. Und wehe, wenn Sony das 24-Spiel vermurkst...

2. Sony PSP im allgemeinen

Das US-Launch-Lineup hat sicher seine Schwächen (Gretzky NHL, hust!), aber es gibt jetzt schon mehr interessante Spiele für die PSP, als Nintendo hier in fünf DS-Monaten veröffentlicht hat. Einige Titel wie Lumines oder Metal Gear Acid haben mich angenehm überrascht. Sonys Schnuckelchen punktet zudem mit dem nicht unerheblich spaßigen Film-Foto-Musi-Zusatznutzen. Und das Display ist sooo - (seufz!) - schön.

3. Schlappekicker und Himmelsstürmer (Buch)

Geburtstagsgeschenk eines mitfühlenden 1860-Fans: Das im kanadischen Buchhandel schwer zu kriegende Standardwerk, in dem Eintracht-Frankfurt-Fans die schönsten Tragödien und gesammelten Statistiken der Vereinsgeschichte präsentiert bekommen.

4. Stereophonics: Language. Sex. Violence. Other? (Musik)

Auf dem neuen Album rocken die Mannen um Kelly Jones herzhaft, aber mit besseren Songs als beim Vorgänger „You gotta go there...“. Eher was zum wiederholten Anhören, viele kräftig zubeißende Gitarrenriffs und mit „Dakota“ eine perfekte Single-Auskopplung.

5. Yoshi Touch & Go (DS)

Nintendos schrullige Strategie dürfte langfristig auch im Mobilspiel-Lager zum Verlust der Massenmarktführer-Krone an Sony führen. Aber zu solch liebevollen originellen Herzigkeiten wie diesem Jump-and-Mal-Spiel ist kein anderer Systemanbieter fähig.

2 Comments:

  • Danke für den Schlappekicker-Tip von einem in die Oberpfalz versprengten Exil-Frankfurter! ;-) PS Ich glaub, Kanada wär' noch besser, fußballerisch gesehen... außer Mario Basler ist hier nix.

    By Blogger Schlunz, at 23:57  

  • Naja, die kanadische Nationalmannschaft scheiterte in der WM-Qualifikation an Giganten wie Guatemala und Costa Rica... da scheint mir die Oberpfalz das kleinere fußballerische Übel zu sein ;-)

    By Blogger Heinrich Lenhardt, at 11:10  

Kommentar veröffentlichen

<< Home