Lenhardt lästert

12.4.05

Emily hat geworfen


Das klingt wie eine Schlagzeile von der kanadischen Olympia-Qualifikation der Diskuswerferinnen, gilt aber der Mutter aller (vier) Dackel-(Welpen). Emily ist der "Miniature Dachshund" von Karens Freundin Wendy, die trotz Warnungen aus dem sozialen Umfeld und den Vermittlungsversuchen verschiedener Friedensnobelpreisträger nicht davon abzubringen war, die Erde mit einem Zuwachs der Dackel-Population zu beglücken. Denn das ist bekanntlich nicht irgendeine Hunderasse, sondern eine Spezies für sich. Charakterfest, energisch, Alpha-Anlagen bis zum Anschlag - und das alles im irreführenden Kompaktformat, quasi wie ein tiefergelegter, hundsgemein frisierter Kleinwagen.

Bisher bin ich absolut standhaft, was alle Optionen angeht, ein Mitglied der (aktuelle eine Woche alten) Viererbande zu adoptieren. Unsere sanftmütige Spinone-Hündin sorgt eigentlich für eine ausreichend Haushalts-Hundedichte (wenngleich sie - ganz im Gegensatz zu einem durchschnittlichen Dackel - kein nennenswertes Einbrecherzerfleischungs-Potential hat...).

Kurzer Update: Alle Welpen-Hysteriker können die weitere Bildberichterstattung hier verfolgen.

1 Comments:

  • Süüüüüüüüüsssss!!!!

    Hehe, der musste sein. Im Ernst Heini, du konntest bis jetzt wiederstehen? Das nenn ich Kraft!

    Grüße

    Tommy

    By Blogger Bava, at 08:12  

Kommentar veröffentlichen

<< Home