Lenhardt lästert

15.10.04

Das relativierte Grauen

Return of the Jedi hatte ich vor gut 20 Jahren im Kino gesehen, und danach nie wieder. Das war auch gut so, wie mir das gestrige Wiedersehen im Rahmen der Star-Wars-DVD-Ausgabe verdeutlichte. Bei Classic Star Wars war nicht alles so schön und gut, wie das verklärende Langzeitgedächtnis uns weismachen will. Dass Ewoks hassenswert sind, hat sich als Running Gag in der Alltagskultur längst etabliert (deren Abschießbarkeit wird nicht von ungefähr als eines der Hauptfeatures bei Star Wars Battlefront gepriesen). Aber die außerordentliche Brechreiz-Wirkung dieser Endor-Schrumpfteddys wird einem erst wieder klar, wenn man sich Return of the Jedi noch mal reinzieht (da relativiert sich sogar die Grausamkeit von Episode I).

Ich meine, wie viele putzige Ewoks kann man ertragen, die mit läppischen Stöckchen auf schwerbewaffnete Stormtroopers in voller Rüstung einschlagen, welche dadurch sich windend zu Boden gehen? Mit solchen Waschlappen-Soldaten wäre das Imperium auch ohne Darth Vaders spontanen Vaterschaftsurlaub dem Untergang geweiht gewesen. Oder die Schlußfeier in Camp Ewok mit der absolut peinlichen „Waldeslust“-Musik? Noch schwerer im nüchternen Zustand zu ertragen als die gesammelten Gungans-Späße. Jedenfalls helfen einem solche Reality Checks, die Erwartungshaltung für Episode III auf ein bodenständiges Maß zu reduzieren.

9 Comments:

  • Ja, die blöden Ewoks.... aber der eps. VI ist sowieso "kindlicher" und somit etwas näher an den aktuellen Streifen dran. Wem's gefällt.

    Ich persönlich mochte Eps. V viel lieber, aber ich hab auch lieber Tie-Fighter als X-Wing gespielt. ;)

    By Blogger Patrick, at 14:43  

  • Hui. Hab den dritten auch nur ein Mal im Kino gesehen, damals, 1983. Taugen die Dokus wenigstens was? Ansonsten sage ich: Star Wars VI. Accept no imitations.

    By Blogger Roland, at 19:24  

  • In diesem Sinne:

    Randal Graves : Which did you like better? "Jedi" or "The Empire Strikes Back"?
    Dante Hicks : "Empire".
    Randal Graves : Blasphemy!Dante Hicks : "Empire" had the better ending. I mean, Luke gets his hand cut off, finds out Vader's his father, Han gets frozen and taken away by Boba Fett. It ends on such a down note. I mean, that's what life is, a series of down endings. All "Jedi" had was a bunch of Muppets.
    [Clerks - 1994]

    Aber auch:

    Bilbo Bagshot : What about the Ewoks eh? They were rubbish. You don't complain about them.Tim : Yeah but Ja Ja Binks makes the Ewoks look like... fuckin'... Shaft.[spaced - 1999]

    Jaja, die guten Ewoks. Die haben's ja sogar noch zu eigenen Filme gebracht. Weia.

    By Blogger Peter, at 06:57  

  • Klasse - Zynismus-Lenhardt is back in action.
    Ja, die Ewoks sind schlimm. Aber die Schlacht um den zweiten Todesstern, Pre-CGI, ist genial, und die Sequenz auf Jabbas Wüstenschiffen auch.
    Witzigerweise find ich, das der erste (vierte) Star Wars mit jedem mal Gucken immer mehr verliert.
    Die "Phantom Menace" ist aber weiterhin die größte Gurke von allen - auch ohne Jar-Jar Binks.

    By Blogger Boris Schneider-Johne, at 02:23  

  • a) Klasse - Zynismus-Lenhardt back in action!

    b) Aaaalso wirklich, die Ewoks haben wenigstens nicht verständlich geredet und deswegen sind sie irgendwie erträglich. Die Gungans hingegen sind (abgesehen von dem ganzen, vielleicht unbeabsichtigten, Rassismus in Episode One) völlig absolut total unerträglich. Schmerzerregend.

    c) Interessanterweise hab ich festgestellt, wie sehr Episode 4 (trotz zahlreicher Änderungen :-) in meiner Gunst gefallen ist. Wäre das ein aktueller Film ohne Kindheitserinnerungen, würde ich nach dem Kinobesuch "Been there, done that, no I do not need a DVD" sagen. George kann nur Optik. Stephen kann Geschichte. Indiana Jones ist auch heute noch klasse.

    By Blogger Boris Schneider-Johne, at 08:44  

  • a) Klasse - Zynismus-Lenhardt back in action!

    b) Aaaalso wirklich, die Ewoks haben wenigstens nicht verständlich geredet und deswegen sind sie irgendwie erträglich. Die Gungans hingegen sind (abgesehen von dem ganzen, vielleicht unbeabsichtigten, Rassismus in Episode One) völlig absolut total unerträglich. Schmerzerregend.

    c) Interessanterweise hab ich festgestellt, wie sehr Episode 4 (trotz zahlreicher Änderungen :-) in meiner Gunst gefallen ist. Wäre das ein aktueller Film ohne Kindheitserinnerungen, würde ich nach dem Kinobesuch "Been there, done that, no I do not need a DVD" sagen. George kann nur Optik. Stephen kann Geschichte. Indiana Jones ist auch heute noch klasse.

    By Blogger Boris Schneider-Johne, at 08:45  

  • Fast vergessen: Immerhin enthält Return of the Jedi einen echten Klassiker aus der Abteilung "Motivationstechniken für Führungskräfte". Darth Vader zum Terminrückstand beim Todesstern-Neubau: "The Emperor is not as forgiving as I am (Schnorch!)"

    By Blogger Heinrich Lenhardt, at 14:26  

  • Dieser Post wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    By Blogger Markus, at 23:04  

  • Lenhardt back in action!
    Tja, lang ist's her... Damals bei der guten alten GameStar! Nun wenigstens kann ich hier bedenkenlos lesen ohne ein feindliches Mag erwerben zu müssen! Seit dem kultigen Age of Empires II Multiplayer-Duell (GameStar Ausgabe 11/99) bin ich ein Fan und ich werde es auch weiterhin bleiben! Ich sage nur: "Unsere Körper mögen getrennt sein, unsere Herzen jedoch, sind auf ewig vereint!"

    By Blogger Markus, at 23:06  

Kommentar veröffentlichen

<< Home